Wohnmobil segnung 2020

Traditionelles Fahrzeugsegnen am Kloster Andechs

Bereits seit einigen Jahren findet am ersten Samstag nach Ostern traditionell die Wohnmobilsegnung am Kloster Andechs statt. Dieses Jahr findet die Veranstaltung am Samstag, den 18. April 2020 statt. Beginn ist um 11:00 Uhr am Eingang des Wohnmobilstellplatzes auf dem Parkplatzgelände des Kloster Andechs. Pater Lukas vom Kloster Andechs wird in einem ökumenischen Gottesdienst ein paar Worte an die Gemeinde richten und seinen Segen für die diesjährige Saison aussprechen.

Anschließend, gegen 11:30h, findet die eigentliche Segnung statt. Pater Lukas geht hierzu durch die einzelnen Parkplatzreihen und segnet jedes Fahrzeug.

Der Eintritt zur Segnung ist frei, die Anmelde- und Ticketpflicht auf dem gesamten Parkplatzgelände am Kloster Andechs beginnt um 19:00h. Für Übernachtungen werden pro Fahrzeug die üblichen 14 Euro fällig, ein Verzehrgutschein für das Bräustüberl ist inklusive.

 

Szenetreff der unkonventionellen Wohnmobilisten

In den letzten Jahren haben sich im Rahmen der Segnung kleinere, eigene Treffen organisiert. So kommen neben den klassischen Wohnmobilen auch Wohnkabinen und Selbstausbauer-Fahrzeuge und auch in diesem Jahr wird das ein oder andere Weltreise-Mobil oder gar ein umgebauter Bus zu bestaunen sein.

Weitere Infos auf Facebook